Wir suchen: Projektleitung für das Buddy-Projekt (als Krankheitsvertretung)

Gemeinsam mit Endlich e.V. und in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Palliativmedizin der Uniklinik Köln haben wir das Projekt „Ein Buddy für Menschen mit schwersten fortgeschrittenen Erkrankungen und ihnen Nahestehende“ auf den Weg gebracht, das aus Mitteln der Deutschen Fernsehlotterie gefördert wird. Das Projekt ist im Mai 2023 gestartet. Ziel des Buddy-Projekts ist es, Menschen mit schwerster fortgeschrittener, lebenslimitierender Erkrankung und ihren Zugehörigen eine/n Ansprechpartner/in, einen „Buddy“, kostenfrei zur Seite zu stellen, der niedrigschwellig unterstützt, sich mit den regionalen Versorgungsangeboten auskennt, und Betroffenen emotionale und praktische Hilfe bietet.

Für das Buddy-Projekt sucht Endlich e.V. ab sofort

eine Projektleitung (ca. 20-30 Std./Woche)

Die Stelle ist ab Einstellungsbeginn zunächst für einen Zeitraum von 6 Monaten (als Krankheitsvertretung) befristet.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Projektleitung- und management, Steuerung und Koordination des Projektes gemeinsam mit der zweiten Projektleitung
  • Steuerung und Durchführung von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Akquise weiterer Finanzierungsmöglichkeiten
  • Moderation der Steuerungsgruppe
  • Koordination der Netzwerkarbeit mit beteiligten Partnern/Institutionen (u.a. Haus- und FachärztInnen in Praxen und Kliniken, Pflegekassen, Krankenkassen)
  • Berichterstattung an die Fördermittelgeber sowie Ergebnisdokumentation

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Gesundheitswesen, Studium der Gesellschafts- und Sozialwissenschaften oder vergleichbare Erfahrungen
  • Erfahrung in der Projektkoordination/-leitung
  • Fundierte Erfahrungen und Know-How im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (umfassende Kenntnisse im Bereich Mittelakquise über Stiftungen, Großspender)
  • Kenntnisse des Gesundheitswesens und der regionalen Strukturen
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der Palliativversorgung und hospizlichen Begleitung
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Office Programmen und Online Konferenz Software (insbesondere Word, Excel, Outlook, Power Point, Teams, Zoom)
  • Freude an der Gestaltung von Prozessen und Organisationsentwicklung
  • Selbständige Arbeitsweise, Flexibilität und hohe Leistungsbereitschaft
  • gutes Einfühlungsvermögen und Freude an Teamarbeit
  • Kontaktfreudigkeit und ein empathisches Auftreten, mit dem Sie Menschen für das Projekt begeistern und langfristige Beziehungen zu potenziellen Multiplikator:innen und Unterstützer:innen aufbauen und pflegen

Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem wegweisenden und innovativen Projekt.
  • Mitarbeit in einem hoch motivierten und engagierten Team mit eigenem Gestaltungsspielraum.
  • Mitwirken an einem zukunftsorientierten, innovativen und regionalen Versorgungsnetz gemeinsam mit relevanten Partnern und Akteuren im Gesundheitswesen.
  • Flexible Arbeitszeitmodelle mit Gleitzeit

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-L (bis Entgeltgruppe E12).

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Ina Veith gerne zur Verfügung unter der Rufnummer 0221/478 96916 oder per E-Mail unter ina.veith@buddy-koeln.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte schnellstmöglich Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen als pdf-Datei an: ina.veith@buddy-koeln.de

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier.