Caring Community Köln

Unser Anliegen

 

In welcher Stadt wollen wir leben? Einen Kernaspekt dieser Frage stellt der Umgang mit den Schwächsten unserer Gesellschaft dar, d.h. wie wir auch mit Schwerstkranken, Sterbenden und den Menschen, die sich um sie kümmern und um sie trauern, umgehen. Dies ist die zentrale Frage hinter dem Konzept einer Caring Community Köln, das zum Ziel hat, die Kölner Stadtgesellschaft im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer zu stärken und ihre Kompetenzen zu fördern. Die Frage nach der Kultur in unserer Stadt ist weniger eine Frage für die Profis im Versorgungssystem, sondern vielmehr Gegenstand für uns alle; wir müssen verstärkt die Bürgerinnen und Bürger zu diesen Themen mobilisieren. Viele Menschen verschließen die Augen vor der eigenen Endlichkeit. Das ist verständlich und es darf auch nicht ein ständig präsentes Thema sein. Dennoch sollte mehr als bisher eine Grundkompetenz im Umgang mit diesen Themen vorhanden sein. Diese umfasst

(1) Wissen über Hilfsangebote bei schwerster Krankheit und im letzten Lebensjahr,

(2) Verständnis für Trauerprozesse und vorhandene Unterstützungsangebote,

(3) Beschäftigung mit der eigenen Endlichkeit als Teil von Gesundheitskompetenzen und

(4) verstärkte Kompetenz der Zivilgesellschaft neben verbesserten Strukturen des […]

Mehr dazu im Konzept Caring Community Köln (PDF)